Tilray® erweitert internationale Exportkapazität mit neuem Freilandanbaugebiet in Portugal

Zusätzliche 200.000 Quadratmeter Freilandanbaufläche erhöhen die Kapazität des Unternehmens, medizinisches Cannabis in ganz Europa und auf anderen internationalen Märkten anzubieten.

Nainamo/Berlin/Cantanhede, 7. August 2019. Tilray, weltweiter Pionier in der Erforschung, dem Anbau, der Produktion und dem Vertrieb von medizinischem Cannabis, gab heute bekannt, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Tilray Portugal Unipessoal Lda. („Tilray Portugal“) eine endgültige Vereinbarung mit Esporão unterzeichnet hat. Diese ergänzt die bestehende 50.000 Quardratmeter große Innen- und Außenanbaufläche und 6.500 Quadratmeter große Produktions-, Verarbeitungs- und Forschungsfläche am EU-Campus in Cantanhede, Portugal, um eine 200.000 Quadratmeter große Freilandanbaufläche in Alentejo, Portugal.

„Wir sind stolz darauf, unsere Kapazitäten zur Herstellung hochwertiger medizinischer Cannabisprodukte in Europa mit innovativen Anbaumethoden im Freien zu erweitern“, so Sascha Mielcarek, Geschäftsführer Europa bei Tilray. „Insbesondere freuen wir uns, den Bedarf von Patienten in bestehenden und neuen Märkten mit den medizinischen Cannabisprodukten von Tilray versorgen zu können.“

Tilray pachtet das Land von Esporão, einem der größten und modernsten landwirtschaftlichen Betriebe Portugals. Esporão wird ein Team von Tilray-Fachkräften, darunter Gärtnermeister, Züchter und Qualitätsmanager, vor Ort operativ und technisch unterstützen. Tilray wird medizinisches Cannabis an dem zusätzlichen Standort anbauen, ernten und trocknen. Anschließend wird dieses dann zum EU-Campus von Tilray in Portugal transportiert wird, wo es verarbeitet, hergestellt und in ganz Europa und anderen internationalen Märkten abgesetzt wird. Die gesamte Freilandfläche wurde bereits im Juli erfolgreich bepflanzt und die erste Ernte wird für Herbst 2019 erwartet.

Tilrays EU-Campus in Portugal ist eine vielseitige Produktionsstätte, die Innen-, Außen- und Gewächshauskulturen, Labore zur Forschung und Qualitätskontrolle sowie Verarbeitungs-, Verpackungs- und Vertriebsstätten für medizinisches Cannabis umfasst. Im Mai 2019 erhielt Tilray Portugal seine Herstellungserlaubnis und die erste GMP-Zertifizierung, die es dem Unternehmen ermöglichen, unter GMP-Bedingungen hergestelltes Cannabis als Wirkstoff für Medizinprodukte herzustellen und zu exportieren. Tilray hat bisher rund 20 Millionen Euro in die Anlage investiert.

Der europäische Tilray Campus dient auch als Zentrum für die klinische Forschung und die Entwicklung der Produktion innerhalb Europas. Der Standort beschäftigt derzeit mehr als 150 Mitarbeiter, wobei in den kommenden Monaten ein Produktionsanlauf und mehrere Ernten erwartet werden. Im April 2019 veranstaltete Tilray eine offizielle Einweihungsfeier zur Eröffnung des EU-Campus.

Über Tilray®
Tilray ist eines der weltweit führenden Unternehmen bei der Erforschung, Herstellung und Vertrieb von medizinischem Cannabis und Cannabinoiden. Derzeit werden zehntausende Patienten in zwölf Ländern auf fünf Kontinenten versorgt.

Weitere Informationen unter: www.tilray.de.

Pressekontakt national

Health angels GmbH (Hirschen Group)
Carmen Krüger
An der Alster 85
20099 Hamburg
+49 (0) 40 284 55 0
krueger@health-angels.agency
www.health-angels.agency

Pressekontakt international

Media: Chrissy Roebuck
Phone: +1-833-206-8161
news@tilray.com

Firmenkontakt national

Tilray Deutschland GmbH
Michael Pfeffer
Friedrichstr. 153A
10117 Berlin
+49 (0) 30 7262 196 92
presse@tilray.de
www.tilray.de